Omega Speedmaster Ref. 145.022-68 Transitional

very rare configuration - iconic moonwatch

Festpreisangebot

Verkauft
Beschreibung
Der wohl bekannteste Auftritt einer Omega Uhr im 20 Jahrhundert war die Speedmaster auf dem Arm von Neil Armstrong während der ersten Mondlandung am 21. Juli 1969. Dies verschaffte der sogenannten "Moonwatch" einen absoluten Legenden-Status. Die Speedmaster begleitete fast alle NASA-Weltraummissionen.

Diese Omega Speedmaster 145.022-68 wird in den Sammlerkreisen als "Transitional" bezeichnet. Es ist die seltene Übergangsversion zwischen der Referenz 145.012 und 145.022-69. Sie besitzt das neu entwickelte Uhrwerk Kaliber 861 und das alte Zifferblatt der Referenz 145.012. Diese Ausführung wurde zwischen Ende 1968 und Anfang 1969 produziert.

Unsere Uhr besitzt alle Eigenschaften, die eine "Transitional"-Version aufweisen muss:
- das Zifferblatt ähnelt der Referenz 145.012. Das wichtigste Merkmal ist das aufgesetzte Omega-Logo bei 12 Uhr (applied logo) und die langen Stundenmarker. Die spätere Referenz 145.022-69 besitzt ein gemaltes/gedrucktes Logo.
- Uhrwerk mit dem damals neu entwickelten Kaliber 861 und gleichzeitig eine niedrige Seriennummer (26-27 Millionen). Die Vorgänger-Version wurde vom Kaliber 321 angetrieben.
- Datumsstempel -68 im Gehäuseboden.
- Punkt über der 90 auf der Lünette und nicht unter der 90 wie es bei der älteren Version der Fall war.
- Chrono-Zeiger mit einer Speer-Spitze.

Neben der seltenen Konfiguration ist der Gesamtzustand der Uhr natürlich immer noch das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Vintage-Uhr. Die vorliegende Speedmaster überzeugt durch ihr scharfes Gehäuse und wunderschön erhaltenes Zifferblatt. Die Leuchtmasse ist überall original und besitzt einen dunkel-braunen Farbton, der infolge einer natürlichen Alterung entstanden ist. Die verblichene Tachymeter-Lünette verleiht dieser Speedmaster zusätzlich einen wunderschönen Vintage-Look. Ein weiteres typisches Element der Speedmaster ist die asymmetrische Form des Gehäuses, das die Aufzugskrone und die Chronographen-Drücker besser schützen soll. Die Krone ist mit dem Omega-Logo signiert.

Wie bereits erwähnt ist das Uhrwerk dieser Uhr das Handaufzugskaliber 861, das von unserem Uhrmacher geprüft wurde. Eine genaue Zeitmessung und die einwandfreie Funktion des Chronographen werden von uns garantiert.

Ein weiteres Highlight dieser Armbanduhr ist das originale Omega-Edelstahl-Armband, das ebenso wie die Uhr hervorragend erhalten ist, vor allem wenn man bedenkt, dass die Uhr 50 Jahre alt ist. Die Schließe besitzt die Signierung 1/69 (erstes Quartal 1969).

Diese sehr seltene Ausführung der legendären Moonwatch ist ein erstklassiges Sammlerobjekt und wartet auf seinen stolzen Besitzer.

Uhrwerksnummer: 27.xxx.xxx (Ende 1968, Anfang 1969)

Int.Exe.: 10265
Eigenschaften

Hersteller: Omega

Modell: Speedmaster

Referenz-Nr.: 145.022-68

Funktionen: Datum - Chronograph - kleine Sekunde - Tachymeter - verschraubter Boden

Material: Edelstahl

Zifferblatt: Schwarz

Uhrglas: Plexiglas

Armband: Edelstahl

Art der Schließe: Faltschließe

Durchmesser: 42mm

Kaliber: Omega 861

Typ Uhrwerk: Handaufzug

Herstellungsjahr: 1968

Gesamtzustand: 8 - getragen - unpoliert oder leicht poliert

WatchPool24

Ihre Internetverbindung ist ziemlich langsam.
Doch wir geben alles für Sie ...